REGISTER

clover_next_1.gif  Kapellen-Drusweiler und          Niederhorbacher Stumm-Orgel von          1831

 

Orgel von Niederhorbach /  Kapellen-Drusweiler  1831

Carl und Franz Heinrich Stumm lieferten in die Pfarrei Kapellen in der Nähe der französischen Grenze zwei baugleiche Orgeln, die in Disposition und Gehäusegestaltung noch sehr stark dem 18. Jh. verpflichtet sind.

1964 Überholung durch Oberlinger, neuer Prospektprinzipal und Erweiterung des Pedalumfanges.

 

Disposition

Manual (C-f‘‘‘): Hohlpfeif 8‘, Prinzipal 4‘, Kleingedackt 4‘, Solicional 2‘/4‘, Quint 3‘, Superoktav 2‘

Terz 1 3/5’, Mixtur 3fach, Trompet 8’ B/D

Pedal (C-d):      Subbass 16‘, Oktavbass 8‘, Pedalkoppel

(Quelle: Bonkhoff)

 

zum Anfang

ev. Kiche in Kapellen-Drusweiler

ev. Kirche in Niederhorbach

 

Mein Gästebuch  l  Kontaktformular  l  Impressum  l  Zur Person

Diese Seite wurde optimiert für Internet Explorer.