Register

clover_next_1.gif  Bruchweiler Stummorgel von 1833

 

Historisches zur ev. Kirche Bruchweiler

Kirche mit barockem Dachreiter und “Ochsenauge” an der Stirnwand, Innenausstattung aus der Erbauungszeit

 

Orgel

Stumm-Orgel von 1833 steht auf einer eigenen Empore über dem Altar. Das schön restaurierte Gehäuse ist mit klassizistischen Motiven verziert.

 

Disposition

Manual:

  • Bordun 8´ B+D        
  • Prinzipal 4´ (im Prospekt)           
  • Flauto travers 8´ D               
  • Flöte 4´
  • Oktave 2´      
  • Quinte 2 2/3´
  • Terz 1 3/5´                         
  • Mixtur 3f. 1´
  • Trompete 8´ B+D
  • ein namenloses Register (wahrscheinlich Gambe 8´)
  • Tremulant

 Pedal (C-f):

  • Subbass 16'
  • Oktavbass 8' 
  • Koppel

 

Wissenswertes zur Kirchengemeinde:

red02_next_1.gif  Infos unter www.ekkt.de/bruchweiler

zum Anfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

printing_tbg.gif  Druckversion

Mein Gästebuch  l  Kontaktformular  l  Impressum  l  Zur Person

Diese Seite wurde optimiert für Internet Explorer.