REGISTER

 

clover_next_1.gif Albersweiler Walcker-Orgel von 1859

 

Historisches zur ev. Kirche Alberweiler

Albersweiler (Südpfalz), prot. Bergkirche, erbaut 1846. Restaurierung der Orgel in Vorbereitung.

 

Orgel

Orgel von Eberhard Friedrich Walcker, erbaut 1859 (op. 166). Den Prospekt entwarf Civilbaumeister Hagemann, der Spieltisch ist seitlich eingebaut. Sie kostete 4000 fl. Die Disposition ist nach dem Goldenen Schnitt angelegt. Einzige größere unverändert erhaltene Kegelladen-Orgel der Frühzeit.

 

Disposition

Hauptwerk C-f’’’:

  • Bourdon 16’
  • Prinzipal 8’
  • Prinzipal 8’
  • Viola di Gamba 8’
  • Flöte 8’     
  • Gedeckt 8’      
  • Oktav 4’      
  • Rohrflöte 4’ 
  • Quint 5 1/3’
  • Oktav 2’
  • Mixtur 4-fach 2'
  • Trompete 8’

Nebenwerk C-f’’’:

  • Prinzipal 8’       
  • Gedeckt 8’     
  • Salicional 8’ 
  • Aeoline 8’  
  • Fugara 4’    
  • Nasard 2 2/3'
  • Flautino 2’

Pedal C-d':

  • Subbass 16’
  • Violonbass 16’
  • Oktavbass 8’
  • Violoncell 8’
  • Tuba 16’

Manualkoppel HW/NW als Registerzug

Pedalkoppel / HW als Registerzug

Quelle: Bernhard H. Bonkhoff „Historische Orgeln der Pfalz“

 

Wissenswertes zur Kirchengemeinde:

red02_next_1.gif  folgt noch

zum Anfang

 

Mein Gästebuch  l  Kontaktformular  l  Impressum  l  Zur Person

Diese Seite wurde optimiert für Internet Explorer.